AKTUELLES

Dankes-Anlass am 8. Mai erneut abgesagt

Nachdem wir den Dankes-Anlass im Januar aufgrund Covid19 absagen mussten, waren wir optimistisch, dass die epidemiologische Lage eine DurchfĂŒhrung im Mai zulassen wird. Aufgrund der labilen Lage sehen wir uns aber gezwungen, den Dankes-Anlass vom 8. Mai 2021 wiederum abzusagen. Die Lockerungen per 19. April bringen zwar einige neue Freiheiten fĂŒr Veranstaltungen. Verboten bleibt aber die Konsumation bei Veranstaltungen in InnenrĂ€umen. Und gerade das Zusammensein beim gemeinsamen Essen und die Gelegenheit zum Austausch zwischen bekannten und unbekannten Cevianer*innen ist ein wichtiges Element dieses jĂ€hrlichen Treffens. Draussen wĂ€re zwar auch ein gemeinsames Essen mit EinschrĂ€nkungen erlaubt, ist aber aufgrund der zu erwartenden frĂŒhlingshaften Witterung ungeeignet. Aus diesen GrĂŒnden haben wir uns zu diesem Absage-Entscheid durchgerungen.

Einen neuen Termin im zweiten Halbjahr 2021 werden wir im Sommer festlegen und hoffen, dass bis dahin die Situation etwas planbarer ist.

Wir danken euch herzlich fĂŒr das VerstĂ€ndnis und euer treues Mittragen des Cevi Region Bern.

Cevi Region Bern, Cevilisation

Stellungnahme des Vorstands zur Cevilisation

Vom 10. bis 17. Juli 2021 soll in Schwarzenbach das regionale Sommerlager «Cevilisation» des Cevi Region Bern stattfinden. Die Vision des regionalen Lagers ist gross gedacht, besonders in unsicheren Zeiten wie deren einer Pandemie. Die Organisation ist ein Kraftakt, so dass im Sommer zufriedene Cevianer*innen auf den einen Lagerplatz in Huttwil oder verschiedene LagerplÀtze in der Region strömen können, um gemeinsam die «Cevilisation zu erleben».

Um das weitere Vorgehehen möglichst gut abzustĂŒtzen, hat sich das Projektleitungsteam der Cevilisation und der Vorstand des Cevi Region Bern vorgenommen, im April eine grössere Entscheidung zur Cevilisation zu fĂ€llen.

Cevi Region Bern, Cevilisation

Horyzon 2h-Challenge | 4.-7. Juni 2021

Habt ihr es auch satt wegen Corona auf gemeinsame Unternehmungen zu verzichten? Dann macht bei der Schweiz weiten Horyzon 2h-Challenge mit!

Mithilfe der App TrackTok könnt ihr eure Fitness testen, euch mit anderen messen und gleichzeitig etwas Gutes tun.

Eure gesammelten BeitrĂ€ge kommen nĂ€mlich Entwicklungsprogrammen fĂŒr Jugendliche in Haiti, PalĂ€stina, Kolumbien und im SĂŒdsudan zugute.

Cevi Region Bern, Horyzon 2h Callenge 2021

Baumhauslager Outdoortech | 17. – 31. Juli 2021

Bist du bereit fĂŒr ein Abenteuer?  Outdoortech zieht auch dieses Jahr wieder in den Wald und baut ein legendĂ€res Baumhaus. Bist du dabei? Dann push the Button und erfahre mehr!

Anmeldung | mehr Infos

Neues Gesicht im Rabbi

Rahel Zimmermann arbeitet seit MĂ€rz 20% und ab Mai 60% im Rabbi als Jugendarbeiterin. Sie studiert Sozialdiakonie und Gemeindeanimation am TDS in Aarau und wird die Ausbildung im Sommer 2022 abschliessen.

Rahel kann sich fĂŒr allerlei Sport begeistern, wie Klettern, Skitouren, Surfen, Wandern, Schwimmen usw., ist gerne draussen und mag Kaffee, BĂŒcher und gute GesprĂ€che.

Sie hat gerne mit den verschiedensten Menschen zu tun und freut sich deshalb sehr, im Rahmen ihrer neuen Stelle viele neue Menschen kennenzulernen und neue Erfahrungen zu sammeln.

Cevi Region Bern, R.Z.

Update: Cevi-AktivitÀten

Aktualisiert am 26. Februar 2021

Die Vorgaben gelten ab 1. MĂ€rz 2021 (Information Cevi Schweiz)

GrundsÀtzlich:  

  • VereinsaktivitĂ€ten ausserhalb klassischer Cevi-AktivitĂ€ten sowie Sport (zb. Generalversammlungen, Leiterhöcks und Sitzungen) sind weiterhin verboten. Private Veranstaltungen sind draussen bis max. 15 Personen, drinnen bis max. 5 Personen sind erlaubt.   

FĂŒr AktivitĂ€ten drinnen:  

  • Alle Personen ab 12 Jahren tragen in InnenrĂ€umen Masken.    
  • Kein Essen und Trinken.   
  • Max. 15 Personen insgesamt.    

FĂŒr AktivitĂ€ten draussen:  

  • Es gibt keine Begrenzung der Gruppengrösse fĂŒr Kinder und Jugendliche bis 20 Jahre (Jahrgang 2001). Es sind so viele Leitungspersonen zugelassen, wie auch ohne EinschrĂ€nkungen dabei wĂ€ren. AktivitĂ€ten sollen im möglichst konstanten Gruppen durchgefĂŒhrt werden. So können die Kontakte beschrĂ€nkt und die Vermischung verschiedener Gruppen, insbesondere verschiedener Altersstufen, vermieden werden.  
  • Alle Personen ab 12 Jahren tragen Masken, sofern der Abstand nicht eingehalten werden kann.   
  • Körperkontakt in Spiel und Sport ist fĂŒr Kinder u. Jugendliche bis max. 20 Jahren (Jahrgang 2001) erlaubt.  
  • Beim Sport sind Kinder und Jugendliche bis max. 20 Jahren in jedem Fall von der Maskenpflicht befreit.  

Singen und Musizieren:  

  • FĂŒr Kinder und Jugendliche unter 20 Jahren ist das Singen, Musizieren oder Proben wieder erlaubt, aber ohne AuffĂŒhrungen vor Publikum. Bei Erwachsenen bleibt das gemeinsame Singen verboten.   

Schutzkonzept
Das Schutzkonzept AktivitĂ€ten wurde angepasst und die Änderungen sind entsprechend rot gekennzeichnet.   

Weiterhin bewusst und verantwortungsvoll planen
Wir empfehlen euch, eure AktivitÀten weiterhin vorsichtig zu planen und Risiken abzuwÀgen. Zentral bleiben folgende Punkte:  

  • AktivitĂ€ten möglichst im Freien durchfĂŒhren  
  • Keine Übernachtungen  
  • Einhalten der gĂ€ngigen Hygieneregeln    
  • Höcks weiterhin digital durchzufĂŒhren  

Lager
Wir sind zuversichtlich, dass Auffahrts- und Pfingstlager in angepasster Form möglich sind. Inzwischen hat der Cevi Schweiz ein erstes Schutzkonzept Lager auf der Grundlage der Vorgaben vom BASPO veröffentlicht. Bis Auffahrt/Pfingsten ist sicherlich noch mit Anpassungen zu rechnen. Aber das Schutzkonzept soll euch bei der Lagerplanung unterstĂŒtzen.


noCturna 2021

Mitte Januar fand ein ganz neuer Event in der Region Bern statt, bei welchem rund 85 Cevianer*innen aus 16 Ortsgruppen teilgenommen haben.

Bei Wind, Schnee oder Regen wurde die eigene Nachtwanderung geplant, RĂ€tsel gelöst, Feuer angezĂŒndet und die Gemeinschaft im ganz kleinen Rahmen genossen. Dies war/ist in der aktuellen Pandemiesituation keine SelbstverstĂ€ndlichkeit, weswegen wir um so dankbarer auf die DurchfĂŒhrung vom noCturna zurĂŒckblicken!

Unglaublich schön wart ihr alle dabei und habt in dieser Nacht den Cevi Region Bern wieder einmal so richtig aufleben lassen!


Umfrage zum Dossier «Freiwillig engagiert»

Die SAJV macht eine Umfrage zum Dossier «Freiwillig engagiert» und sucht junge Freiwillige, welche in Jugendorganisationen tĂ€tig sind und sich ein paar Minuten Zeit nehmen um einige Fragen zu beantworten. Kennst du das Dossiert «Freiwillig engagiert»? Hast du es bereits einmal einer Bewerbung beigelegt? Perfekt – dann fĂŒlle die Umfrage unter folgendem Link aus:

Link zur Umfrage

Höckeinstieg | Wettbewerb

In wenigen Minuten startet der Höck, doch du hast keinen Höckeinstieg parat? Wir haben DIE passende Lösung! Das Ressort Begleitung hat eine mittlerweile riesige Höckeinstieg-Sammlung angelegt.

Im Jahr 2021 gibt es dazu einen Höckeinstieg-Wettbewerb: Die Ortsgruppe, welche am meisten Höckeinstiege ausprobiert, wird im Dezember gekĂŒrt und erhĂ€lt einen Wahnsinns-Preis!

Dazu mĂŒsst ihr nur ein Foto vom Höckeinstieg in action auf eurer Insta-Seite posten und @ceviregionbern verlinken. Ausserdem mĂŒssen unter dem Bild die Hashtags #ressortbegleitung #höckeinstieg stehen. Viel Spass!

P.S. Auch fĂŒr Online-Sitzungen gibt es passende Höck-Einstiege😉

Sammlung-Höckeinstiege

Talentkurse 2021

Die Kursreihe fĂŒr Jugendliche ab 15 Jahre, welche in der Kinder- und Jugendarbeit aktiv sind.

Leitest du in Lagern, einer Kinderwoche oder in einer Cevi-Gruppe mit? Spielst du in einer Band oder bist in einem Jugendprojekt dabei? Dann sind die Talentkurse genau das Richtige fĂŒr dich.

Flyer herunterladen

Youth Unify | 8. – 14. August 2021

Youth Unify ist ein internationales Sommerlager von und fĂŒr Cevianer*innen verschiedener Mitgliederorganisationen des YMCA Europe.

Dieses Jahr findet das Camp vom 8.-14. August in Kiew (Ukraine) statt. Interesse geweckt? Erfahre mehr, in dem du die Ausschreibung herunterlÀdst.

Ausschreibung herunterladen