Prävention

Der Cevi Region Bern leistet als Kinder- und Jugendverband wichtige Präventionsarbeit in den Bereichen von Gesundheitsförderung, sexueller Ausbeutung, Suchtmittelmissbrauch, Gewalt und Extremismus. Im Cevi werden Kinder und Jugendliche in ihrer Persönlichkeit gestärkt und können sich so entfalten und eigenständig entwickeln.

Eine organisationsinterne Fachgruppe Prävention setzt sich dafür ein, dass im Cevi Region Bern die Prävention in der Ortsgruppenarbeit, der Begleitungsarbeit und den Ausbildungskursen gefördert wird. Sie stellt eine kontinuierliche Sensibilisierung und Aus-/Weiterbildung sicher.

In der Prävention sexueller Ausbeutung arbeitet der Cevi Region aktuell noch mit mit der Fachstelle mira zusammen, ab Sommer dann voraussichtlich mit Limita.

Zusammen mit anderen Jugendverbänden unterstützt der Cevi Region Bern das Projekt Voilà Bern, ein Programm zur Gesundheitsförderung und Suchtprävention.

Prävention praktisch: Höckeinstiege zur Stärkung des Teams. Ein starkes Team bietet die besten Voraussetzungen, dass Jugendliche zu starken Persönlichkeiten werden. Mit Tipps für teambildende Höck-Einstiege werden Cevi Gruppen ganz praktisch unterstützt. Hier findest du Tipps für lebhafte, vielfältig, gesundheitsfördernde und persönlichkeitsstärkende Höckeinstiege.

Höckeinstieg

Morgen Höck und keine Idee für einen Höckeinstieg?
Kein Problem, die Arbeitsgruppe Prävention (genau, «die mitem Rüebli») hilft dir weiter! Sporadisch veröffentlichen wir bewusste Höckeeinstiege für starke Teams. In vier Kategorien rund ums Thema «Selbstbewusstsein, Stärkung der Persönlichkeit» wollen wir dich unterstützen, deine Höcks lebhaft, vielfältig und gesundheitsfördernd zu gestalten. Die ersten beiden Höckeinstiege besinnlich oder spielerisch findest hier.

Himmelblau AG